Tarifvertrag urlaub nach alter

Posted on

Der Kollektivvertrag wird für die Dauer von höchstens drei Jahren geschlossen und tritt am Tag seiner Unterzeichnung durch die Parteien oder zu dem im Kollektivvertrag festgelegten Zeitpunkt in Kraft. Der Ort und die Bedingungen für die Lohnzahlung in nichtmonetärer Form sind im Tarifvertrag oder Arbeitsvertrag festgelegt. Die Verfahren für die Frist für die Ausarbeitung des Abkommensentwurfs und dessen Abschluß werden von der Kommission festgelegt. Bei der Reduzierung der Zahl der Festangestellten oder des Personals in der Organisation ist der Arbeitgeber verpflichtet, einem Arbeitnehmer eine weitere freie Stelle (eine freie Stelle) in derselben Organisation entsprechend seinen Qualifikationen anzubieten. Vertreter der Arbeitgeber bei Tarifverhandlungen, Abschluss oder Änderung des Tarifvertrags sind der Organisationsleiter oder die von ihm gemäß diesem Kodex ermächtigten Personen, Gesetze, andere normative Rechtsakte, Gründungsdokumente der Organisation und lokale normative Handlungen. Der schriftliche Vertrag über die kollektive (Team-)Verantwortung für den Schaden wird zwischen dem Arbeitgeber und allen Mitgliedern des Kollektivs (Team) geschlossen. Die Arbeit des Auszubildenden während der praktischen Ausbildung wird nach dem gesetzlichen Satz bezahlt. Der Kollektivvertrag wird in der von diesem Kodex für den Abschluss festgelegten Weise geändert und beigefügt. Das System der Entlohnung und der Förderung der Arbeit, einschließlich der Erhöhung der Bezahlung für die Nachtarbeit, an Wochenenden und an Arbeitsfreien, die Bezahlung von Überstunden und anderen Fällen, wird vom Arbeitgeber unter Berücksichtigung der Meinung des gewählten Gewerkschaftsorgans dieses Unternehmens festgelegt. Im Falle einer technischen Notwendigkeit hat der Arbeitgeber das Recht, den Arbeitnehmer für einen Zeitraum von nicht mehr als einem Monat in eine Stelle in derselben Organisation zu verlegen, die in einem Arbeitsvertrag nicht erwähnt wird.

Die Löhne müssen auf der Grundlage der neuen Arbeitsplatzposition gezahlt werden, sollten aber nicht unter den Durchschnittslöhnen auf der vorherigen Position liegen. Diese Art des Übergangs ist zur Verhütung einer Katastrophe oder eines technischen Unfalls oder zur Beseitigung der Folgen einer Katastrophe, eines technischen Unfalls oder einer Naturkatastrophe möglich; zur Vermeidung von Unfällen, stehendes Stehen (vorübergehendes Arbeitsstopp aus wirtschaftlichen, technischen, technischen oder organisatorischen Gründen, Zerstörung oder Sachbeschädigung und Ersatz eines fehlenden Mitarbeiters). Der Mitarbeiter kann aufgrund des Gesundheitszustands gemäß den Ergebnissen der ärztlichen Untersuchung nicht in eine Stelle versetzt werden, die diesem Mitarbeiter aufgrund des Gesundheitszustands entgegensteht. Im Sinne des Schutzes der Arbeitsrechte kann ein Arbeitnehmer die nicht im Kollektivvertrag vorgesehene Erfüllung der Arbeit verweigern und die Erfüllung der Arbeit verweigern, was eine unmittelbare Gefahr für sein Leben und seine Gesundheit darstellt, außer in Fällen, die durch Bundesgesetze festgelegt sind. In der Zeit der Verweigerung von der Erfüllung dieser Arbeit bleiben alle Rechte eines Arbeitnehmers, die in diesem Kodex festgelegt sind, andere Gesetze und andere Rechtsakte erhalten. Während eines rechtmäßigen Arbeitskampfes (Streik oder Aussperrung) können Urlaube festgelegt und gemäß den Regeln der Abschnitte 6 und 7 getroffen werden. Ein Arbeitgeber darf aufgrund eines rechtmäßigen Arbeitskampfes die für einen Urlaub festgesetzten Termine nicht ändern. Zahlt ein Arbeitgeber das Urlaubsgeld nicht gemäß Ziffer 11 Absatz 4, so gilt der feste Urlaub nicht als während der Abwesenheitszeit genommen.